das geheimnisvolle potential von kunst, einen austausch der innersten gedanken und gefühle zwischen menschen zu ermöglichen,
bringt OSCAR WILDE treffend auf den punkt

DIE KUNST SPRICHT VON SEELE ZU SEELE.


uns liegt am herzen ...

  • dass die anerkennung des künstlerischen schaffens von menschen mit seelischen leiden & psychiatrieerfahrenen deren selbstwertgefühl und selbstbewusstsein stärkt
  • dass seelisch erkrankte weniger ausgegrenzt und in der gesellschaft stigmatisiert werden
  • dass vorurteile und ängste gegenüber betroffenen abgebaut werden
  • dass betroffene (wieder) leichter einen platz im herzen der gesellschaft finden
  • dass neue ideen, therapie- & präventionskonzepte durch intensiven und offenen austausch angeregt und verbreitet werden
  • dass sich alle interessengruppen, d.h. personen & institutionen, insb. psychiatrische und psychosoziale einrichtungen, selbsthilfegruppen, vereine, therapeuten, betroffene und angehörige, stärker vernetzen